Begabte Musikschüler zeigen ihre Können

2. Krefelder Debut-Konzert der Spielzeit 2018/2019

Im Vorfeld des 6. Sinfoniekonzerts der Niederrheinischen Sinfoniker findet am Dienstag, 14. Mai um 19 Uhr im kleinen Saal des Krefelder Seidenweberhauses das zweite Debut-Konzert der Saison statt. Zu hören sind, wie gewohnt, besonders begabte Schüler der Städtischen Musikschule Krefeld. Diesmal handelt es sich durchwegs um Preisträger beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“. Auf dem Programm stehen unter anderem Max Bruchs berühmtes „Kol nidrei“, gespielt von Maja Emmanouilidis am Cello und Hannes Joachimi am Klavier, sowie Paul Hindemiths „Trauermusik“, gespielt von Sophia Busch (Viola) und Barbara Rojan (Klavier). Der Eintritt zum Debut-Konzert ist frei. Ab 20 Uhr folgt unter der Leitung von GMD Mihkel Kütson das 6. Sinfoniekonzert der Niederrheinischen Sinfoniker mit Werken von Dvorak und Zemlinsky. Solistin ist die Geigerin Alena Baeva.

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top