Kunstausstellung zugunsten stups-KINDERZENTRUM

Sie treffen sich samstags zum Mal-Workshop und dabei entstand die Idee, sich an eine Ausstellung zu wagen und um Spenden für einen guten Zweck zu werben – so erklärte Reinhold Gilson, früherer Kinderarzt in Krefeld und leidenschaftlicher Maler, den Hintergrund einer Spende über 300 Euro für das stups-KINDERZENTRUM.

Er und neun weitere Künstler/-innen, die sich regelmäßig in der Malschule Bilderhalt an der Alten Krefelder Straße treffen, hatten ihre Werke – von abstrakter Malerei bis zu biblischen Motiven – am Karnevals-Wochenende in Haus Greiffenhorst ausgestellt. Ergänzt wurde die Malerei-Ausstellung durch Skulpturen einer weiteren Künstlerin aus Krefeld. Gilson hatte sich für das Projekt der DRK-Schwesternschaft Krefeld entschieden, weil er selber seit 2013 in einem Teilbereich – der sozialmedizinischen Nachsorge – mitarbeitet.

„Seine Arbeit im Team ist für uns wichtig, weil wir bestimmte Qualifikationen – darunter Kinderarzt, Kinderkrankenschwester, Case Manager u.a. – nachweisen müssen. Nur so erhalten wir eine Refinanzierung der Arbeit über die Krankenkassen“, schildert Diane Kamps, die Oberin der DRK-Schwesternschaft Krefeld. Dem begeisterten Maler Gilson zeigte sie mit Nancy Gasper (Leitung stups-KINDERZENTRUM) und Tanja Loonen (Leitung sozialmedizinische Nachsorge) die „Produktions-Vorstufe“ zu einer neuen Aktion im stups: Die Kinder in der inklusiven KiTa haben ein Atelier eingerichtet, in dem sie zurzeit verschiedenste Bilder gestalten. Diese werden demnächst bei einer internen Vernissage präsentiert.

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top