KOD jetzt mit Schutzwesten ausgestattet

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) ist nun mit Schutzwesten für besondere Einsatzsituationen ausgestattet.

Die neuen stich- und schnittsicheren Überziehwesten erfüllen alle Normansprüche und werden unter anderem vom Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn getragen. Angeschafft worden sind die Sicherheitswesten als Ergänzung der Ausstattung, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KOD bei bestimmten Einsätzen bestmöglich zu schützen.

Kontakt mit aggressiven Personen

 

Aufgrund der Aufgabenstellung sehen sich die Außendienstkräfte des Ordnungsdienstes zum Teil auch mit aggressiven Personen konfrontiert. Zu den Aufgaben des KOD im Bereich der öffentlichen Sicherheit und Ordnung gehören gemeinsame Kontrollgänge mit der Polizei, um Ordnungswidrigkeiten und Straftaten gleichermaßen konsequent ahnden zu können. Die Stadt Krefeld hatte - nach einem entsprechenden Ratsbeschluss aus Dezember 2018 - ihren Kommunalen Ordnungsdienst von 17 auf 28 Personalstellen verstärkt.
Weiterhin ist der KOD auch Ansprechpartner für die Belange der Bürgerinnen und Bürger - in diesem Kontext werden unter anderem sogenannte Dialogtage angeboten. Zudem steht seit Mitte November 2018 ein als „City-Service Krefeld" erkennbares Team des Ordnungsdienstes im pro-aktiven Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie dem Einzelhandel und Gewerbe, um Hinweise und Anregungen, unabhängig von einem akuten Problem, aufzunehmen und möglichen Fehlentwicklungen rechtzeitig entgegenzutreten.

„Mobile Wache" bald 365 Tage auf dem Theaterplatz

Die Präsenz des Kommunalen Ordnungsdienstes wirkt sich unmittelbar auf das subjektive Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger aus und trägt damit zur Stärkung der Attraktivität der Stadt Krefeld bei. Insbesondere auf dem Krefelder Theaterplatz hat die Verwaltung die aktuelle Präsenz und die Kontrolldichte des KOD durch eine „Mobile Wache" deutlich ausgeweitet und will diese mit neuem Personal künftig auf 365 Tage im Jahr ausbauen - in den Sommermonaten täglich bis 24 Uhr.

Einsatzzeiten und Erreichbarkeit

Der KOD ist von April bis September montags bis freitags von 7.30 bis 24 Uhr sowie samstags von 10 bis 17.30 Uhr und von 19.30 bis 3 Uhr im Einsatz. Er ist telefonisch unter der Rufnummer 0 21 51 / 86 22 25 oder per Mail unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. erreichbar - und zwar montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, montags bis mittwochs von 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten kann der KOD über die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02151 6340 informiert werden.
 

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top