Kommunalwahlen: Neun Bewerber für das Amt des Oberbürgermeisters

Die Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen für die Kommunalwahlen am 13. September ist nun verstrichen, so dass die Abteilung Wahlen im Fachbereich Bürgerservice einen Überblick über die Kandidaten und Kandidatinnen hat.

Der Wahlausschuss entscheidet nun über die Zulassung der eingegangenen Wahlvorschläge. Er tagt am kommenden Dienstag, 4. August, um 16 Uhr in öffentlicher Sitzung im Seidenweberhaus am Theaterplatz. Für die Oberbürgermeister-Wahl sind folgende Kandidaten und die Kandidatin Kerstin Jensen (CDU) nominiert: Frank Meyer (SPD), Thorsten Hansen (Grüne), Joachim C. Heitmann (FDP), Dr. Martin Vincentz (AfD), Andreas Drabben (UWG/FW), Richard Jansen (Die Partei), Peter Lommes (DKP) sowie Salih Tahusoglu (wir Krefeld).

Zur Ratswahl stellen sich folgende Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerber zur Wahl: SPD, CDU, Grüne, FDP, Die Linke, AfD, UWG/FW, Die Partei, Wählergemeinschaft Unsere Zukunft (WUZ) und wir Krefeld, sowie Einzelbewerber Christoph Aretz nur in Gartenstadt/Elfrath, die DKP nur in Gatherhof/Schicksbaum, Einzelbewerber Uwe Döhnert nur im Bezirk Stadtgarten und Einzelbewerber Sayhan Yilmaz nur in Stahldorf. Bei der Bezirksvertretungswahl für die neun Krefelder Stadtbezirke kandidieren folgende Parteien/Wählergruppen in jedem Stadtbezirk: SPD, CDU, Grüne, FDP, Die Linke, AfD, UWG/FW sowie WUZ. Außerdem wählt die Krefelder Bürgerschaft mit Einwanderungsgeschichte die Mitglieder des Integrationsausschusses. Hier liegen fünf Wahlvorschläge vor: AfD, Norbert Athen (Einzelbewerber), Demokratische Liste, Hans-Michael Höhne-Pattberg (Einzelbewerber) sowie Union der Türkischen und Islamischen Vereine (UNION).

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top