Zentrum für digitale Lernwelten erhält neue Internetseite

Das als Unterstützungssystem für die Krefelder Schulen agierende Medienzentrum wurde in den vergangenen beiden Jahren in einem tiefgreifenden Umstrukturierungsprozess in ein modernes Zentrum für digitale Lernwelten (ZfdL) umgebaut.

Dabei wurde auch das Aufgabenspektrum an die aktuellen Bedarfe der Krefelder Schulen angepasst. Im Zuge dessen erhielt die dazugehörige Internetpräsenz nun einen Relaunch. Ab sofort stellt das ZfdL unter der neuen Webadresse www.zfdl-krefeld.de Lehrern und allen, die am Thema „Digitale Bildung" interessiert sind, auf seinen Webseiten einen neu gestalteten Informationspool zur Verfügung.

Die Webseite präsentiert die im ZfdL vorrangig für Schulen bereitgehaltenen Dienstleistungen wie Medien- und Geräte-Ausleihe sowie die Bereitstellung eines außerschulischen Lernortes. Darüber hinaus wird auf der Seite mittels eines abonnierbaren Blogs ein pädagogisch fundiertes und stetig wachsendes, digitales Unterstützungssystem für das Thema „Digitale Bildung" aufgebaut: Hier werden vom ZfdL geprüfte Informationen mit dem Fokus auf die für Krefeld spezifischen Bedarfe gesammelt und einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Themen sind unter anderem die digital-mediale Ausstattung von Schulen und der Einsatz von digitalen Medien im Unterricht.

Die Expertise der im ZfdL Tätigen ist vielfältig. Hier arbeitet die Landesseite eng mit der kommunalen Seite zusammen. Für die pädagogische Bedeutsamkeit und Verwendbarkeit der gesammelten Informationen zeichnen die für Krefeld zuständigen Medienberatenden der Bezirksregierung und das für die Lehrerfortbildung zuständige staatliche Kompetenzteam verantwortlich.

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top