Erstes Uerdinger Herberzhaus mit neuer Fassadengestaltung

Es ist ein bisschen schon wie Weihnachten: In Uerdingen wurde ein großes Paket bereits geöffnet - jedenfalls ein kleines Stück.

Die sanierte Fassade der oberen Stockwerke des mittleren Herberzhauses am Uerdinger Marktplatz können die Rheinstädter nun sehen und sich einen Eindruck vom künftigen Gesamtbild machen. Im Erdgeschoss dieses Gebäudes müssen noch Restarbeiten erledigt werden, deshalb bleibt in diesem Bereich das Gerüst auch noch stehen. Aber ohne die Fassadenbanner. Diese bleiben an den beiden Häusern Nummer 1 und Nummer 5 bis zur Beendigung der Fassadensanierung hängen.

Die Arbeiten am Rathaus und dem einstigen Amtsgericht bzw. Stadtbücherei gehen auch weiter voran: Das Verputzen der gesamten Fläche soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden, die Maler- und Anstricharbeiten Anfang 2021. Auch an der Fassade an der Alte Krefelder Straße wurde die Beschichtung inzwischen entfernt. Die Putz-, Maler- und Anstricharbeiten werden voraussichtlich von Januar bis April andauern. Die Fenster der Bücherei erhalten noch in diesem Jahr den Schlussanstrich. Der Beginn der Arbeiten am Objekt Alte Krefelder Straße 2 ist für März 2021 vorgesehen.

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, A. Bischof

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top