Covid-19: Weiterer Todesfall in Krefeld

Die Stadt Krefeld vermeldet am Mittwoch, 30. Dezember, (0 Uhr) 818 aktuell mit dem Covid 19-Virus infizierte Krefelder (Vortag: 794).

Damit hat sich die Zahl der insgesamt Erkrankten seit Beginn der Pandemie von 5153 auf 5234 erhöht. Als genesen gelten 4364 (Vortag: 4308). Die Sieben-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt bei 156 (Vortag:152). Erhöht hat sich auch die Zahl der Todesfälle (bisher 51), die in Verbindung mit dem Virus stehen: Eine rund 80-Jährige Person verstarb im Krankenhaus, nachdem sie dort rund einen Monat intensiv-medizinisch behandelt wurde.

Über Vorerkrankungen liegen keine Informationen vor. 52 Covid-19-Patienten liegen im Krankenhaus, 16 davon werden intensiv-medizinisch behandelt, zehn werden beatmet (Vortag: 53 / 15 / 12). In Quarantäne waren seit Beginn der Pandemie 16.497 Krefelder (Vortag: 16703). Bisher wurden 38.007 Erstabstriche durchgeführt, 776 davon sind offen, der Rest negativ (Vortag: 37.808 / 1062).

Der KOD musste erneut wegen Verstößen gegen die Coronaschutz-Verordnung Bußgeldverfahren einleiten: Achtmal wegen des Verstoßes gegen die Maskenpflicht in hochfrequentierten Fußgängerbereichen, fünfmal wegen des Verstoßes gegen die Maskenpflicht an Haltestellen.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top