Stadt Krefeld meldet sieben weitere Todesfälle

In Krefeld sind sieben weitere Personen mit einer Corona-Infektion verstorben.

Zwei der Todesfälle wurden in einem Seniorenheim verzeichnet und betreffen Menschen im Alter von 90 Jahren. Die Kliniken vermelden darüber hinaus fünf Verstorbene im Alter von Mitte 50, Anfang 70, Anfang 80, Mitte 80 und Anfang 90 Jahren. Über Vorerkrankungen ist nichts bekannt. Drei der Todesfälle haben sich bereits vor Weihnachten ereignet und wurden erst jetzt für die Statistik nachgemeldet.

Der Anstieg der Neuinfektionen hat sich von Montag, 11., auf Dienstag, 12. Januar, (Stand jeweils 0 Uhr) deutlich verlangsamt. Lediglich zwölf neue Ansteckungen wurden im Fachbereich Gesundheit verzeichnet. Allerdings sind weiterhin 877 Menschen (Montag: 872) mit dem Virus infiziert, 4.975 gelten weiterhin als genesen. Die Gesamtzahl positiver Tests stieg auf 5.929 an (Montag: 5.917). Die vom Robert-Koch-Institut berechnete Inzidenz der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner sank von 193 auf 174 Fälle innerhalb der vergangenen sieben Tage.

In den Kliniken bleibt die Situation angespannt. Insgesamt werden nun 73 Krefelder mit Corona-Symptomen in den hiesigen Krankenhäusern behandelt, acht auf der Intensivstation, sechs von ihnen beatmet. 16.989 Menschen mussten bislang eine Quarantäne in Kauf nehmen. Im Diagnosezentrum ließen 40.117 Menschen einen Testabstrich nehmen, 550 dieser Proben sind bislang noch offen.

Der Kommunale Ordnungsdienst war in größerer Einsatzstärke und in enger Abstimmung mit der Polizei im Stadtgebiet unterwegs, um die Einhaltung der Ladenschließungen zu kontrollieren. Dabei wurden keine Auffälligkeiten festgestellt. An der Haltestelle Rheinstraße verhängten die Ordnungskräfte zwei Bußgelder, weil Personen keine Maske trugen. Im Zuge der Impfungen gegen das Corona-Virus sollen alle Krefelder Bürger über 80 Jahre bis 23. Januar einen Brief der Stadt erhalten. Zwei Tage später sind dann auch Terminvergaben für das Impfzentrum möglich. Die Stadt Krefeld hat sämtliche Informationen zum Thema Impfung übersichtlich auf der Homepage bereitgestellt.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top