Botanischer Garten hat wieder geöffnet

Der Botanische Garten in Krefeld öffnet seine Pforten: Täglich von 8 bis 18 Uhr ist Krefelds Pflanzenparadies am Rand des Schönwasserparks nun wieder zugänglich.

Unter Beachtung der Corona-Regeln können die Besucher dort in den kommenden Monaten wieder die Vielfalt der Natur genießen und insgesamt 5.000 Pflanzenarten aus aller Welt entdecken.Das Team des Botanischen Gartens, der vom Kommunalbetrieb Krefeld (KBK) unterhalten wird, macht die Anlage derzeit frühlingsfit: Beete werden geharkt, erstes Unkraut entfernt, Rosen zurückgeschnitten und bunte Hornveilchen gepflanzt.

Im Gewächshaus sind unterdessen bereits die ersten Sommerblumen und Gemüsesorten ausgesät. In der 3,6 Hektar großen Gartenanlage blühen gelbe Narzissen, Blausternchen und weiße Buschwindröschen. Die ersten Tulpen zeigen sich nun in voller Pracht. Gehölze wie Kamelien, Oregonpflaume, Scheinhasel und Kornelkirsche blühen auf, und der Bärlauch bildet bereits einen dichten Blätterteppich unter den Bäumen.

Die Corona-Vorschriften für den Botanischen Garten sind von allen Besuchern jederzeit zu befolgen: Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten, er gilt insbesondere auch auf den Bänken. Eine vorherige Terminbuchung ist nicht erforderlich. Ein Rundgang im Einbahnstraßensystem ist ausgeschildert. Der Haupteingang des Botanischen Gartens liegt im Schönwasserpark seitlich von Haus Schönwasser, Am Schönwasserpark. Veranstaltungen können im Botanischen Garten bis auf Weiteres nicht stattfinden. Schaugewächshaus und Toilettenanlage bleiben aufgrund der Pandemie geschlossen.

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top