Maskenpflicht gilt innerhalb der vier Wälle

Die Stadt Krefeld weist daraufhin, dass eine Maskenpflicht auf und innerhalb des gesamten Bereiches der vier Wälle in der Innenstadt gilt sowie für die Fußgängerzonen in Uerdingen, Traar und Hüls.

Verstöße werden mit einem Bußgeld von jeweils 50 Euro geahndet. Die Stadt appelliert zudem an die Bürger, auf Abstände, das Tragen von Masken in Gruppen sowie die allgemeinen Hygieneregeln zu achten. Ferner soll auf das Treffen in Gruppen verzichtet werden. Sofern Abstände nicht eingehalten werden können, soll der physische Kontakte vermieden werden.Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) der Stadt Krefeld wird die Einhaltung der Regeln auch während des Oster-Wochenendes kontrollieren und insbesondere an beliebten

Ausflugszielen überwachen. Die Polizei ist bei der Einsatzplanung mit eingebunden und unterstützt die Kontrollen in abgestimmten Einsatzlagen. Der KOD geht von einem erhöhten Aufkommen von Personengruppen an beliebten Ausflugszielen aus, beispielsweise dem Stadtwald, dem Rheindamm und am Elfrather See. Grundsätzlich gelten dort die Kontaktbeschränkungen, wonach höchstens fünf Personen aus maximal zwei Haushalten zusammentreffen dürfen (Kinder bis 14 Jahre werden nicht mitgezählt). Verstöße gegen die Kontaktbeschränkung werden mit einem Bußgeld geahndet. Das Beschwerdetelefon ist unter 0 21 51 / 86 22 25 an allen Tagen von 10 Uhr bis 19 Uhr zu erreichen.

Foto: panos13121 / Pixabay

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top