First & Further Steps: Choreographin Céline Bellut präsentiert „Hold on“

Die Choreographin Céline Bellut aus Köln und ihre Compagnie sind am Freitag, 18. Juni, um 20 Uhr mit der Produktion „Hold on" Gast in der Reihe „first & further steps" des Kulturbüros.

Zu der Aufführung sind wieder Zuschauer zu gelassen. Die Anzahl der Sitzplätze in der Fabrik Heeder bleibt aber weiterhin reduziert. Die Abstände zwischen den Zuschauern bleiben bestehen. Es gilt die Maskenpflicht. Ein Nachweis einer Immunisierung oder eines negativen Testergebnisses muss vorgelegt werden. Céline Bellut arbeitet seit 2017 als freie Choreographin in Köln. In „Hold On" erforschen sie und ihre drei Tänzerinnen ihr Verhältnis zu intimen Augenblicken.

Durch die Arbeit mit Körperzuständen und bewegten Posen, Video, Sprache und Stimme schafft „Hold On" eine Atmosphäre, in der in Kunst, Medien und Werbung oft wiederholte Bilder weiblicher Sexualität in Frage gestellt werden. Getragen von der Vorstellungskraft als Experimentierfeld wird der weibliche Körper als Entstehungsort für Gefühle, Empfindungen und Handlungsfähigkeit sichtbar.

Der Eintritt beträgt elf, ermäßigt sechs Euro. Eine Kartenreservierung unter www.krefeld.de/kartenreservierung wird empfohlen. „First & further Steps" wird ermöglicht durch die Mittelzentrenförderung Tanz und Performance des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen für das Kulturzentrum Fabrik Heeder. Informationen zum Programm stehen unter www.firstandfurthersteps.de.

Foto: Hans Diernberger

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top