Crefelder Christopher Street Day als Fahrrad-Demo am Samstag

Der 2. Crefelder Christopher Street Day (CSD) wird am Samstag, 21. August, erneut als Fahrrad-Demo durchgeführt.

Im Anschluss wird es eine Kundgebung mit Reden im Stadtgarten geben. Diese fällt wegen der steigenden Corona-Infektionen kleiner aus als zunächst geplant: Das große Bühnen-Programm samt Musik-Acts wurde schweren Herzens gestrichen. Schirmherr des Crefelder CSD ist Oberbürgermeister Frank Meyer, der neben weiteren politischen Vertretern aus Stadt, Land und Bund, Unterstützern und Initiativen zu Wort kommen wird.

„Wir bitten die Teilnehmer, sich weitläufig auf dem Gelände zu verteilen. Wer ein Picknick geplant hat - wer soll es euch verbieten, es ist eine öffentliche Fläche", sagt Oliver Leist, Sprecher des Vereins Crefelder CSD. Als Programmpunkt hinzugekommen ist ein ökumenischer Gottesdienst am Freitag, 20. August, um 19 Uhr in der Friedenskirche. Er steht allen Interessierten offen, zu beachten ist allerdings, dass die Teilnehmerzahl auf 100 begrenzt ist.Unter dem Motto „Einfach Mensch sein" werden am Samstag, 21. August, dann 250 Radler erwartet, die sich auf dem rund 20 Kilometer langen Rundkurs durch Krefeld bewegen. „Treffpunkt und Aufstellung ist ab 11 Uhr am Platz der Wiedervereinigung am rückwärtigen Bahnhofsausgang. Wir werden uns um 12 Uhr in Bewegung setzen und quer durch die Stadt fahren, bevor wir gegen 14 Uhr im Stadtgarten enden. Wer am Zugweg wohnt, kann gerne als Zeichen der Solidarität eine Regenbogenflagge an sein Haus hängen", so Leist. Die Fahrrad-Demo wird von einem Musik-Truck begleitet, den Vereinsvorsitzender Levent Sirkal steuern wird. Er dient dann später als Bühne für die Redner.

Der Demo-Weg:

Platz der Wiedervereinigung (Start) - rechts Ritterstraße bis Dießemer Bruch - links in den Dießemer Bruch - rechts in die Oppumer Straße - links in die Grenzstraße - rechts in die Uerdinger Straße - links in die Schönwasserstraße - rechts in die Friedrich-Ebert-Straße - folgend Buschstraße - folgend Schütenhofstraße - rechts auf die Uerdinger Straße - folgend Glindholzstraße - rechts auf Glockenspitz - folgend Berliner Straße - rechts in die Kaiserstraße - links in die Wilhelmshofallee - folgend Breiten Dyk - links auf den Nassauerring - links auf die Blumentalstraße - rechts auf die Moerser Straße - Nordwall - Friedrichsplatz - Nordwall - links auf den Westwall - Kaiser-Wilhelm-Museum umfahren - weiter auf Westwall - Südwall - Ostwall - Sankt-Anton-Straße - Steinstraße - Stadtgarten (Kundgebung).

Foto: Stadtwerke Krefeld

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top