Sieben-Tage-Inzidenz für Krefeld steigt auf 116,1

Insgesamt 333 Personen sind in Krefeld derzeit mit dem Coronavirus infiziert.

Das sind 68 aktuell Infizierte mehr als am Vortag Der städtische Fachbereich Gesundheit meldet am Freitag, 20. August (Stand: 0 Uhr), insgesamt 77 neue Coronafälle. Die Gesamtzahl aller bestätigten Corona-Infektionen liegt somit bei 12.278. Genesen sind inzwischen 11.767 Personen, neun neu seit dem Vortag. 178 Personen sind in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bisher verstorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut mit 116,1 an. Am Vortag lag dieser Wert bei 93,7. Neun Personen liegen nach einer Corona-Infektion im Krankenhaus, zwei davon auf der Intensivstation. Eine Person muss beatmet werden. Bisher sind 53.968 Erstabstriche vorgenommen worden, 104 Ergebnisse liegen noch nicht vor. Neue Fälle werden auch aus dem Schulen gemeldet. An der Freiherr-vom-Stein-Realschule ist ein neuer COVID-19-Fall aufgetreten, an der Gesamtschule Oppum zwei neue Fälle. Die engen Kontaktpersonen wurden informiert und befinden sich in häuslicher Absonderung.

Informationsmaterial für alle Bürgerinnen und Bürger, die noch Fragen zur Impfung generell haben, gibt es zusammengefasst in einem neuen „Impfbuch für alle", herausgegeben vom Bundesgesundheitsministerium, der der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und dem Robert Koch-Institut. Begleitet von Beiträgen von Dr. Eckart von Hirschhausen, Infografiken und Illustrationen, bekommt der Leser in vier Kapiteln, neben dem historischen Kontext, Antworten auf die drängendsten Fragen rund um das Thema Impfen. Unter https://www.dasimpfbuch.de kann man die Print-Ausgabe des Impfbuches kostenfrei bestellen oder als PDF herunterladen - auch in den Sprachen Arabisch, Englisch, Russisch und Türkisch. Mittlerweile gibt es dort auch eine Hörbuch-Version.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top