Für Eltern: Hilfe! Mein Kind interessiert sich für Sex!

Unter dem Motto ,,Schwere Themen - leicht gemacht" bietet der Arbeitskreis Sexualpädagogische Prävention Krefeld (SPK) ab Ende August eine kostenlose Online-Themenreihe für Eltern und Interessierte an mit dem Titel „Hilfe, mein Kind interessiert sich für Sex".

Das Heranreifen der eigenen Kinder stellt Eltern oft vor eine große Herausforderung, insbesondere dann, wenn es um das Thema Sexualität geht. Fragen, wie „Wie finde ich den richtigen Zeitpunkt für ein Gespräch?", „Wie finde ich die richtigen Worte?", „Was muss ich über verschiedene jugendrelevante Themen wie Pornografie, Loverboys, Verhütung oder sexuell übertragbare Infektionen (englisch STI's) wissen?" sind alltäglich und begleiten Eltern hierbei.

Der Arbeitskreis SPK greift diese und weitere Fragen auf und gibt wertvolle Informationen und Tipps. Außerdem steht der Austausch im Mittelpunkt der Veranstaltungen.Folgende Veranstaltungen können jeweils von 19 bis 21 Uhr online besucht werden: Dienstag, 31. August, (Anmeldung bis 26. August) „Was ist Sexualität? Eine Grundlagenveranstaltung zur Kommunikation zwischen Eltern und Kind", Donnerstag, 16. September, (Anmeldung bis 11. September) „Schutz und Risiken beim Sex: Was weiß ich selber eigentlich über Verhütungsmittel und Infektionen? Und was sollte mein Kind darüber wissen?", Dienstag, 21. September, (Anmeldung bis 16. September) „Pubertät eine Herausforderung für Eltern und Jugendliche!", Donnerstag, 30. September, (Anmeldung bis 25. September) „#love 2.0: Sexting, Cybergrooming, Pornos und Co - Was bedeutet das eigentlich und wie können wir unsere Kinder davor schützen?", Mittwoch, 6. Oktober, (Anmeldung bis 1. Oktober) „Loverboy Masche - Unsere Tochter hat einen neuen ‚Loverboy'. Der ist ganz nett. WAS? Das hat vielleicht etwas mit Prostitution zu tun?". Eltern und Interessierte können sich gerne - auch zu mehreren Veranstaltungen - kostenlos per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. anmelden. Weitere Informationen und den Zugangslink erhalten die Teilnehmenden kurz vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Für Rückfragen steht Patrizia Helten vom Verein AIDS-Hilfe Krefeld unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder unter Telefon 0 21 51 / 65 72 91 6 zur Verfügung.

Die Sexualpädagogische Prävention Krefeld ist ein Arbeitskreis verschiedener Beratungsstellen und Institutionen in Krefeld. Sie führen sexualbildende und präventive Veranstaltungen und Fortbildungen unter anderem in Schulen, Heimen und Jugendeinrichtungen durch und klären auf. Zum Arbeitskreis gehören: AIDS-Hilfe Krefeld, Diakonie, Frauen beraten donum vitae, Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Krefeld, Kinder- und Jugendschutz der Stadt Krefeld, HIV- und STI-Beratung der Stadt Krefeld, pro familia Krefeld sowie freie Sexualpädagogen.

Foto: Stocksnap / Pixabay

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top