Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober

Das Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit setzt auch in diesem Jahr einen europäischen Schwerpunkt.

Es findet am Sonntag, 3. Oktober, ab 20 Uhr im Seidenweberhaus am Theaterplatz 1 unter den gültigen Coronaschutz-Regeln statt. Diesmal stehen unsere Nachbarn aus den Niederlanden im Fokus des Programms. Neben der Begrüßung durch Oberbürgermeister Frank Meyer gibt es deshalb auch ein Grußwort von Generalkonsul Peter Schuurman.Die Niederrheinischen Sinfoniker spielen unter der Leitung von Generalmusikdirektor Mihkel Kütson Werke von Johann Wilhelm Wilms, Johann Wilhelm Hertel und Franz Schubert.

Beim Eintritt ist es erforderlich, einen Nachweis über eine vollständige Impfung, Genesung oder einen aktuellen negativen Schnelltest sowie ein Ausweisdokument mit Lichtbild vorzulegen. Im gesamten Seidenweberhaus muss zudem ein Mund-und Nasenschutz getragen werden. Der Besuch des Konzerts ist mit einer Spende zugunsten eines karitativen Zwecks verbunden und sollte mindestens 15 Euro pro Person betragen. Aufgrund der pandemischen Lage ist nur ein eingeschränktes Kartenkontingent verfügbar. Der Verkauf der Karten beginnt am Montag, 13. September, an der Theaterkasse, Theaterplatz 3. Die Karten werden zum Preis von 15 Euro verkauft, wer darüber hinaus einen Betrag Spenden möchte, kann dies am Konzertabend noch tun. Eine Spendenbox wird dann bereitgestellt.

Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommuikation

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top