„Salon Pitzelberger & Co“ wird vorgestellt

Bei einer Matinee am 26. September im Theater Krefeld gibt es erste Einblicke in die Operette von Jacques Offenbach.

Jaques Offenbachs Operette „Salon Pitzelberger & Co.“ ist ab dem 1. Oktober im Theater  Krefeld zu erleben und erzählt augenzwinkernd von einer neureichen Gesellschaft, die mit kultureller Bildung protzen möchte und dabei eine urkomische Bauchlandung erlebt. Regisseur Ulrich Proschka (zuletzt „Alle maskiert!“, die Corona-Revue) hat dieses flotte Offenbach-Kleinod, das unter dem Titel „Herr Blumenkohl gibt sich die Ehre am...“ in Paris 1861 uraufgeführt wurde, mit neuen (deutschen) Texten versehen.

Bei einer Matinee am Sonntag, den 26. September um 11.15 Uhr im Glasfoyer des Theaters Krefeld stellen Regisseur Ulrich Proschka, der musikalische Leiter Michael Preiser, Dramaturg Andreas Wendholz sowie die Solisten Gabriela Kuhn, Matthias Wippich, Markus Heinrich und Robin Grunwald die Inszenierung näher vor.

Tickets & Termine auf www.theater-kr-mg.de  oder unter 02151/805-125.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top