229 Personen am Mittwoch am Stadthaus in Krefeld geimpft

Die Gesamtzahl bestätigter Corona-Infektionen in Krefeld ist am Donnerstag, 14. Oktober (Stand: 0 Uhr), um 18 gestiegen.

Der städtische Fachbereich Gesundheit hat bisher insgesamt 13.909 Corona-Infektionen gemeldet. Genesen sind inzwischen 13.568 Personen, eine neu seit dem Vortag. Als aktuell infiziert gelten 157 Personen, 17 mehr als am Vortag. 184 Todesfälle hat es bisher in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gegeben. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, liegt für Krefeld bei 47,2. Gegenüber dem Vortag (48,9) sinkt sie somit leicht. Im Krankenhaus liegen aktuell sieben Personen nach einer Corona-Infektion, zwei von ihnen auf der Intensivstation. Einer dieser Patienten muss auch beatmet werden.

Biontech und Moderna werden angeboten

 

Der Zuspruch für das Angebot der neuen Impfstation neben dem Stadthaus ist weiter sehr gut: Insgesamt 229 Personen sind dort am Mittwoch in der Zeit zwischen 14 und 18 Uhr geimpft worden, davon waren 127 Erstimpflinge, 86 Zweitimpflinge und 16 Impflinge für die Auffrischungsimpfung. Der nächste Impftag ist der kommende Samstag, 16. Oktober, von 10 bis 16 Uhr. Immer montags und mittwochs von 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 16 Uhr ist die Impfstation neben dem Stadthaus geöffnet. Eine Anmeldung ist aktuell nicht notwendig, die Impfung ist kostenlos. Eine Impfstraße wird vorgehalten. Als Impfstoffe werden Biontech und Moderna angeboten. Wegen des guten Zuspruchs kann es zu Wartezeiten kommen. Das Team der neuen Impfstation empfiehlt allen Impflingen, vor dem Impftermin auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts (RKI) das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen zu lesen und bereits auszufüllen und mit zum Termin zu bringen.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top