KADER-MASSNAHME LVN IN UERDINGEN

Die Leichtathletik-Saison 2021 nimmt langsam Fahrt auf. Wettkämpfe werden aktuell allerdings nur für Kader-Athleten angeboten, wobei alle Beteiligten, Athleten, Trainer und Kampfrichter, einen negativen Corona-Test vorweisen müssen.

Im Covestro-Sportpark in Uerdingen trug der Landesverband Nordrhein (LVN) einen Tag vor Muttertag einer Kader-Maßnahme in den Disziplinen 100 m, 200 m, Weitsprung, Kugelstoßen und Speerwurf aus, wobei die Athleten an maximal zwei Wettbewerben teilnehmen durften. Schon so früh in der Saison gab es tolle Leistungen für die Uerdinger. „Den Vogel“ schoß Maximilian Neukirchen (Foto) im Kugelstoßen der männlichen Jugend M15 „ab“, der mit genau 18 Metern eine absolute nationale Topweite erzielte.

Von 16,20 m aus dem Vorjahr über 16,34 m bei einem Testwettkampf Mitte April in Leverkusen, allerdings bei sehr schlechten Bedingungen, katapultierte er das vier Kilo schwere Gerät auf die neue persönliche Bestleistung. Mit 17,90 m und 17,82 m hatte der Schützling von Helmut Penert weitere Top-Stöße in seiner Serie. Einen starken Einstieg in die Saison feierte Lynn Gramse (U18) mit einem Doppelsieg über 100 m und 200 m und den Bestzeiten von 12,20 s und 25,09 s. So schnell wie nie zuvor war auch 400 m Läuferin Tessa Srumf auf den Unterdistanzen in 12,79 s (2. Platz) und 25,24 s (1. Platz) in der weiblichen Jugend U20.

Bereits vor einer Woche beim 1. Trainingswettkampf des TSV Bayer 04 Leverkusen, bei dem zum Teil „krumme Strecken“, d.h. keine offiziellen Wettkampfstrecken angeboten wurden, starteten einige SC Bayer Athleten erfolgreich in das Freiluftjahr 2021. Die Mittelstrecklerinnen Hannah Odendahl (U18) und Pia Szymanowski (U20) testeten auf der Unterdistanz 600 m. Beiden gewannen ihre Wettbewerbe in 1:35,57 min (Hannah) und 1:38,56 min (Pia). Tessa Srumf (U20) siegte ebenfalls, und zwar über 300 m in guten 40,08 s. Albert Kreutzer (Männer) stieg über 110 m Hürden in 14,77 s in die neue Saison ein.

Beim bereits oben erwähnten Einladungswettkampf Wurf am 10.04.21 in Leverkusen war Nele Frisch im Hammerwurf der weiblichen Jugend U18 mit 60,08 m bei Dauerregen nicht zu schlagen.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]
Go to top