Basketball - Bayer tritt beim Tabellenzweiten Deutzer TV an

Ein dicker Brocken wartet auf die Basketballer des SC Bayer 05 Uerdingen am kommenden Sonntag

Der derzeitige Tabellensiebte (3 Siege, 4 Niederlagen) muss beim Tabellenzweiten Deutzer TV (5 Siege, 2 Niederlagen) antreten. Eine unlösbare Aufgabe?  Vom Papier her ist diese These unstrittig. Deutz hat sein schon erfolgreiches Vorjahresteam mit zwei weiteren Krachern verstärkt: Vom Absteiger TuS Opladen kamen Center Patrick Höhfeld und US Guard Marcus McLaurin in die Domstadt. Die Favoritenrolle ist somit klar vergeben.  Die Riesen vom Rhein mussten mit einer – wieder einmal – zerpflückten Vorbereitung kämpfen.

Nach dem Verlust einer Trainingsmöglichkeit im benachbarten Tönisvorst können die Uerdinger derzeit nur auf zwei Teamtrainingsmöglichkeiten zurückgreifen. Ursache nach wie vor: Die Flüchlingsunterbringung in Krefeld.   Zusätzlich mussten mit Jörg Rottgardt – von der Heiden und Alexander Niederehe zwei wichtige Bausteine des SC, berufsbedingt, im Trainingsbetrieb passen. Sami Alsahin (Rückenverletzung im letzten Heimspiel) wird nicht zur Verfügung stehen, Romeo Bakoa kämpft immer noch mit einer muskulären Wadenverletzung.  Demzufolge eher trübe Aussichten im Kommentar des Bayer Trainers John F. Bruhnke: „Klagen hilft nicht, wir müssen unseren Kopf irgendwie über Wasser halten. Derzeit sind wir tabellarisch, trotz aller Widrigkeiten, voll im Soll. Trotzdem können wir nicht mit Erfolgen in Deutz oder in Bad Münstereifel rechnen. Wir fahren als Außenseiter zu den beiden nächsten Auswärtsspielen, geben unser Bestes und schauen am Ende, was dabei herauskommt.“

Voraussichtliche Aufstellung SC Bayer 05 Uerdingen: Romeo Bakoa, Jörg Rottgardt – von der Heiden, Benjamin Luzolo, Alex Niederehe, Gjavit Ebiballari, Timo Vogt, Adrian Corley, Steffen Methner, Ruben Fabers, Timo Hülsmann.