Skating Bears fahren selbstbewusst nach Kaarst

Am Sonntag fahren die Skating Bears mit breiter Brust nach Kaarst.

Nach zwei Siegen in Folge stehen die Bears auf Platz 2 der Bundesliga-Tabelle, einen Punkt hinter ihrem Gegner Kaarst, der zwei Spiele mehr hat. Wie in den vergangenen Jahren wird dieses Spiel wohl eine enge Kiste werden, wenn nicht bei einem der beiden Teams alles aus dem Ruder läuft. Die Bears werden ohne Christian Schlesiger, den Rekonvaleszenten Daniel Schopp und den neu langzeitverletzten Michael Reinberg bei den Crash Eagles antreten. Dennoch meint Coach Fabian Peelen: „Wir werden selbstbewusst ins Spiel gehen und hoffen, auf eine komplette Kaarster Mannschaft zu treffen. Dann macht gewinnen noch mehr Spaß. – Es gibt keine Alternative zum Sieg. Wir wollen uns in der Tabelle oben festsetzen und dafür sind drei Punkte notwendig!“

 

In der 2. Bundesliga müssen die Skating Bears 2 bei den Red Devils Berlin antreten, die zurzeit mit zwei Punkten Vorsprung vor den Bears 2 auf dem zweiten Platz stehen. Die Bears 2 konnten am vergangenen Wochenende mit 10:9 äußerst knapp gegen die Salzstadtkeiler Lüneburg gewinnen und damit auf den vierten Platz vordringen.

In Liga 3, der Regionalliga, müssen die Bears 3 bei den Langenfeld Devils 2 am Sonntag um 16:30 Uhr ran. Am vergangenen Wochenende unterlagen die Bears 3 zu Hause gegen die GSG Nord aus Düsseldorf im Penaltyschießen mit 7:6.

Termine Kultur

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Werbepartner

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Handy App

[Link]
   
[Link]
   
[Link]

Veranstaltungen

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.
Go to top